Depositenkasse


Der Minuszins geht nicht spurlos an uns vorüber. So musste auch der Vorstand an der November-Sitzung über die Verzinsung der Depositengelder und die Annahme von Geldern beschliessen.


Wir haben uns für eine vorausschauende und genossenschaftsfreundliche Lösung entschieden.



Ab 01.01.2022 wird gemäss Vorstandsbeschluss folgendes umgesetzt:

1. Der Zinssatz der Depositenkasse wird auf 0,75% festgelegt (bisher 1%)

2. Einzahlungen über CHF 20'000.00 im Jahr können nur noch in Absprache mit dem Buchhalter getätigt werden. Er wird den Zeitpunkt der Einzahlung festlegen und die Finanzen der Genossenschaft entsprechend planen.

3. Die EBG nimmt nur noch Gelder von Mieter-Genossenschaftern entgegen. Externe Genossenschafter können kein Depositenkonto mehr eröffnen. Bestehende Konten sind davon nicht betroffen.

4. Auszahlungen bis CHF 20'000.00 erfolgen jeweils auf Ende einer Woche, höhere Beträge mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten. Auszahlungen müssen mit dem neuen Auszahlungs-Formular, zu finden unter "Dienstleistungen / Depositenkasse" schriftlich in Auftrag gegeben werden. E-Mail-Aufträge können nicht angenommen werden.

6. Das Reglement der Depositenkasse wurde leicht angepasst und insbesondere der Begriff "Depositenkonto" für das Konto der Einleger eingeführt. Bisher wurde der Begriff "Depositenkasse" auch für die Einlagen verwendet. Das neue Reglement ist unter "Dienstleistungen / Depositenkasse" zu finden.

Für Fragen steht der Buchhalter Roger Jud Eggenberger unter 071 277 81 12 oder buchhaltung@ebg-stgallen.ch gerne zur Verfügung.